Auf einen Wein mit Freunden – 14.02.2014

traubenpresse - Header zu dem Weinabend mit Sauvignon Blanc

Valentinstag, der Tag an dem man seiner Liebe ganz besonderen Ausdruck verleiht, indem man nicht nur mit Blumen nach Hause kommt, sondern auch mit einer Schachtel Pralinen. Nun, dies gab es bei uns nicht, dafür aber den bisher teuersten Wein in einer Runde der traubenpresse. Wenn nicht am Valentinstag, wann sonst?

Schon bei dem letzten Wein Abend stellte sich heraus, dass teuer nicht immer gleich gut heißt und manchmal günstig sogar um Längen besser ist. Vielleicht fehlte ja einfach das richtige Gefühl dabei und diesmal wird alles anders. Das Gefühl schien gestimmt zu haben, denn es gab zwei Weine, die jeweils in einem Punkt die volle Punktzahl erreicht haben – das gab es bisher nur einmal. Der „Two Oceans“ und der etwas schwierig auszusprechende „Buitenverwachting“ haben es geschafft jeweils in einer Kategorie 100% bekommen. Welche Weine es noch gab und wie diese und der teuerste Wein der Runde sich geschlagen hat – steht gleich hier geschrieben.

Hier die Weine des Abends:

traubenpresse - Header zum Wein Boschendal Sauvignon Blanc

Beginnen wir gleich mal mit dem teuersten Wein, um auch die brennende Frage zu klären, wie dieser angekommen ist. Mit stolzen 11,99 Euro schlägt er schon so manchen Fachhändler und wenn nicht den, dann doch schwer auf den Geldbeutel. Nicht grad etwas für Studenten, aber vielleicht ja doch etwas zum Valentinstag mit einem romantischen Dinner bei Kerzenschein?

 


traubenpresse - Header zum Wein Drostdy-Hof Sauvignon Blanc

Im guten mittleren Preissegment findet sich dieser Wein, welcher schon vom Namen her seine Herkunft vermuten last. Ganz im Gegenteil zu seinem Geschmack. Wenn man vorsichtig an diesem Wein schnuppert, würde man nämlich gar nicht vermuten, dass er so sehr fruchtig schmeckt. Aber das ist er, was natürlich eine angenehme Überraschung ist. Leider nur verliert sich der Geschmack auch sehr schnell wieder. Es ist, wie eines dieser Kaugummis die man als Kind so gerne mochte, da war das erste Geschmackserlebnis auch großartig, hielt aber auch nur ein paar Minuten. War damals schon schade und bei dem Wein ist es nicht anders.

 


traubenpresse - Header zum Wein Du Toitskloof Cellar Sauvignon Blanc

Wenn ich mich recht entsinne, dürfte dies der schlechteste Wein sein, den wir bisher bei einem Wein Abend dabei gehabt hatten. Er riecht in der Nase schon recht scharf, fast schon ein wenig bissig wie Schwefel. Und wenn man ihn trinkt, ist die Säure mehr als deutlich zu spüren und hinterlässt einen unangenehmen Beigeschmack. Das fanden wohl auch die meisten anderen. Wenig verwunderlich das nur wenige sich für diesen Wein begeistern konnten.

 


traubenpresse - Header zum Wein Nederburg Foundation Sauvignon Blanc

Noch so ein schwieriger Kandidat an diesem Abend. Zwar hat der Wein einen Hauch von Früchten, aber er schmeckte schon ab dem ersten Schluck nicht. Keiner der diesen Wein im Glas hatte war heiß darauf noch mehr davon zu trinken, was an der scharfen Säure und dem allzu präsenten Alkohol liegen könnte.

 


traubenpresse - Header zum Wein Two Oceans Sauvignon Blanc

Ein sehr schwieriger Wein, denn man könnte sagen er ist einer für alle Fälle, dann aber auch wieder für nichts richtig. Der Wein lässt sich eben nicht so genau und so gut fassen und weicht einem, wenn man mal genauer versucht zu schauen, was der so kann, immer aus. Nichts für jemanden, der etwas Bestimmtes oder ganz Genaues haben möchte. Für eine Party sicherlich genau das Richtige, da findet jeder irgendwas an dem, was er mag.

 


traubenpresse - Header zum Wein Buitenverwachting Sauvignon Blanc

Im Vergleich zu allen anderen Weinen, die bisher an diesem Abend dabei waren, kam hier ein richtiges Schwergewicht mit in Spiel. Der einzige der eine sehr deutliche Note aus dem Holzfass hat und sich weniger mit den fruchtigen Aromen abgibt. Eine Willkomme Abwechslung an diesem Abend, aber generell passt er dann wohl doch eher zu gegrilltem Fisch oder Ähnliches.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.