Ostern mit der traubenpresse

traubenpresse-wein-shiraz-probe-header

Es ist schon ein paar Tage her, aber dafür kommen die Weinempfehlungen genau richtig zu Ostern. Die Zeit in der Schokolade in Form von Hasen und Eiern überall zu finden sind und in der man ohne schlechtes Gewissen dem Genuss nachgehen kann. Tja, wenn schon so viel Schokolade gegessen wird, dann kommen die Empfehlungen für Rotweine von der traubenpresse genau richtig.

Der Favorit des Abends stand schon sehr früh fest: der Shiraz von Käfer. Der Feinkostproduzent aus München scheint den norddeutschen Geschmack für Shiraz sehr gut getroffen zu haben, denn es war der Einzige, von dem nach dem Abend keine Flasche mehr

übrig war.

In dem Sinne wünsche ich euch frohe Ostern, genießt die freien Tage. Vielleicht mit dem ein oder anderen Glas Wein.

Hier sind die Weine des Abends:

traubenpresse - Header zum Wein Weighbridge Shiraz

Dieser Wein war tatsächlich nicht der einfachste – der Geruch von Pferd ist nicht jedermanns Geschmack. Wer sich wagt hinter die Kulissen zu schauen findet aber einen sehr angenehmen Wein, denn schmecken tut er gänzlich anders. Nach Beeren und Pflaumen.

 


traubenpresse - Header zum Wein [yellow tail] Shiraz

Wohl einer der bekanntesten Marken, wenn es um Wein geht und ich war selber ziemlich neugierig, wie der wohl schmecken wird und ich muss sagen ich war überrascht. Vom Geruch her ist er sehr warm und weich mit extrem vielen Früchten, aber dann kommen auch viel kräftigere Noten raus mit denen man im ersten Moment gar nicht rechnet. Sehr interessant und ihn mal zu probieren lohnt sich allemal.

 


traubenpresse - Header zum Wein Lindeman's Bin 50 Shiraz

Im ersten Moment hat mich der Geruch von diesem Wein fast schon umgehauen. Eine so intensiv fruchtige Nase bekommt man selten. Extrem fruchtig und mit einer sehr warmen Art und das nicht nur vom Geruch, sondern ebenso am Gaumen. Viel intensive Frucht mit Tanninen, die den Eindruck wirklich abrunden.

 


traubenpresse - Header zum Wein Käfer Shiraz

Und hier der Star des Abends! Keiner war auch nur ansatzweise so beliebt wie dieser hier und ich kann verstehen warum. Von allen Weinen an diesem Abend entspricht dieser Wein am meisten dem Stereotypen eines Shiraz. Wirklich empfehlenswert!

 


traubenpresse - Header zum Wein Carson's Cabernet Sauvignon und Shiraz

Auch dieser Wein macht sich den Anfang nicht grade leicht mit seinen sehr scharfen Noten, die besonders am Anfang unangenehm wirken können. Doch was danach kommt ist insgesamt doch recht stimmig, denn neben den sehr würzigen Noten kommen auch Früchte dazu die den ersten Eindruck abschwächen.

 


traubenpresse - Header zum Wein Badgers Creek Cabernet Sauvignon und Shiraz

Ja, ein interessanter Wein, wenn man es so ausdrücken möchte, der sich wahrscheinlich aber nur einen kleinen Kreis von Freunden erfreut. Grade die sehr animalischen Noten die einem fast schon das Gefühl geben in einem Schafstall zu stehen sind für viele ein wenig zu viel des Guten. Wer aber diese Aromen mag – wie beim Käse auch – der dürfte an diesem Wein gefallen finden.